Kampfelfenland
News & Info aktuell
04.02.2017
Mge er es verzeihen,
der Herr Trump, aber immer, wenn ich ein Foto von ihm sehe, mu ich an Barney Gerllheimer (man erinnere sich an Fred Feuerstein) denken. Und immer, wenn Herr Trump gerade wieder etwas gesagt oder erlassen hat, denke ich, so ist das also, wenn man sich einen Poltergeist ins Haus holt. Poltergeistern wird nachgesagt, dass sie sich einnisten, um dort die Bewohner oder Besucher gezielt zu schikanieren. Na ja, jetzt knnen die Amis schauen, wie sie ihren Poltergeist wieder los werden, das soll so einfach nicht sein. Loswerden knnten die Pegida-Spezies und AfDler nun auch ihren Lieblingsfeind, Frau Merkel, allerdings nicht so, wie sie es gern htten. Denn Herr Schulz rumt derzeit nicht unbetrchtlich die Sympathien ab: Fr sich, fr die SPD, fr eine demokratisch ausgebildete Partei. Es droht der AfD ein Zwei-Fronten-Krieg, insgesamt erscheint es derzeit etwas schwieriger, einen Poltergeist in Deutschland zu platzieren. Am schlimmsten getroffen mit dem Loswerden hat es allerdings Herrn Erdogan: Es wird noch lange andauern, bis er zum Fenster rausschauen kann, um keinen eventuellen Sympathisanten irgendeiner der zahlreichen Gegenparteien mehr zu sehen. Ob er wirklich alle verrumen kann? Das wird ihn wohl Tag und Nacht beschftigen. Was passiert, wenn er nur einen bersieht? Knnte sein, da Herr Erdogan nicht mal mehr seinem Kopfkissen trauen kann, auf dem er schlft.

Es wird gesagt, da alle (Mchtegern-)Diktatoren und Machthungrigen in erster Linie fr ihr eigenes Wohl unterwegs waren und sind, und davon leben, anderen Angst einzujagen, zu drohen und Parolen von sich zu geben mit dem Ziel, da andere ihnen glauben und folgen, und die, die ihnen nicht folgen, eingeschchtert werden und sich ducken. Diese ganze Bande von Ausbeutern, Rubern und Unterdrckern hat auf dieser Welt nichts (mehr) verloren, sie schaffen nur noch mehr Probleme fr unseren Lebensraum als wir eh schon haben. Ich frage mich oft, es kann doch nicht sein, da die Mehrheit der Menschen in all den Jahrhunderten nichts dazugelernt hat - Poltergeister verjagt man nicht mit Jammern.

Februar ist Faschingszeit, die Hallen sind dekoriert und berall sind Blle und hnliche Geselligkeiten, also nicht unbedingt die Zeit fr Ausstellungen und Konzerte. Trotzdem habe ich fr den Februar noch spontan zwei Sinnesfreuden Konzert-Ausstellungen eingebucht, richtig auf Tour geht es dann wieder im Mrz (Ansbach und Landsberg stehen schon fest):

Dienstag, 14.2.: Bad Abbach/Kurhaus
Donnerstag, 16.2.: Weiden/Max-Reger-Halle

Das Konzert inmitten meiner Gemldeausstellung findet ohne Mikrophon, Verstrkeranlage und Bhnenshow statt, alles ganz persnlich und exklusiv fr 50 bis 60 Teilnehmer. Tickets, die Einlass und Platz garantieren, knnen wie immer bei "On tour/Live Termine) bestellt werden.


04.02.2017
Wegen ungaublichen Glatteis
am Vormittag in Passau htte ich beinahe die Veranstaltung in Donauwrth am 31. Januar absagen mssen. Aber schluendlich nach einigen Mhen haben wir den Transporter doch auf die Autobahn bekommen, und Kilometer um Kilometer wurden die Straen besser. In Donauwrth selbst war dann alles gut, das Blitzeis hatte am Tage zuvor dort "zugeschlagen". Und gelohnt hat sich die "Action" allemal: Fast bis auf den letzten Platz gefllt wurde es ein gelungener Abend. Das hat dann gleich mal zwei Gstebuch-Eintrge verursacht...


04.02.2017
Sehr komprimiert
prsentierte sich die Ausstellung in Donauwrth im Zeughaus am 31. Januar, aber durchaus auch attraktiv, weil der etwas kleinere Saal eine aufwndige Beleuchtung hat, die sich hervorragend fr Gemldeprsentatinen einsetzen lt.


04.02.2017
Komplett ausgebucht
war die Veranstaltung im "Kongress im Park" in Augsburg am 27. Januar. Mit ein Grund dafr waren bestimmt auch die schne Location und der tolle Service fr Veranstalter als auch Besucher, die dieser Veranstaltungsort zu bieten hat.


04.02.2017
Gut besucht
war die "Sinnesfreuden"-Ausstellung in Bad Hersfeld im Brgerhaus "Hohe Luft". Natrlich knnen ganz allgemein die Besucherzahlen bei den Ausstellungs-Events nicht mithalten mit denen bei den Musikshows in den Hallen, das war auch in Bad Hersfeld so (in die Stadthalle kamen zu meinen Konzerten meist mehrere hundert), aber Kunstinteressierte gibt es auch deutlich weniger als Liebhaber von Live-Musik.


29.12.2016
Live-Termine im Januar
Ab Mittwoch, 11. Januar 17, bin ich wieder live unterwegs mit Akustik-Konzerten und Ausstellungen. Wie schon bei der "Sinnesfreuden"-Tour Ende 2016 finden die Konzerte wieder ohne Verstrkeranlage statt, die Veranstaltungen sind deshalb auf 50 bis 60 Teilnehmer limitiert(Tickets, die Einlass und Platz garantieren, knnen wie immer unter "On tour/Live Termine" bestellt werden).

Hier die "Sinnesfreuden"-Januar-Termine, die bislang fest eingebucht sind:

Mittwoch, 11.1.: Landsberg am Lech
Donnerstag, 12.1.: Frstenfeldbruck-Emmering
Samstag, 14.1.: Rosenheim
Sonntag, 15.1.: Dachau
Donnerstag, 19.01.: Schwindegg
Dienstag, 24.1.: Memmingen
Donnerstag, 26.1.: Schwabmnchen
Freitag, 27.1.: Augsburg
Dienstag, 31.1.: Donauwrth

Grosse Konzerte mit neuer Bhnenperformance und neuen Songs respektive neuer CD wird es dann wieder deutschlandweit ab etwa Mitte des Jahres 17 geben - nach meinem Pfingstfest Anfang Juni. Fr die sehr aufwndige "Klang des Lebens"-Musikshow habe ich rund zwei Jahre Vorbereitung gebraucht, die neue Show "Tanz der Lebensgeister" ist bereits seit einigen Monaten in Arbeit und wird im Juni 17 fertiggestellt sein.


22.11.2016
Sinnesfreuden: Eine prima Tour...
Diese Sinnesfreuden-Tour macht richtig Spa! Ein schnes Ambiente aus Gemlden - und Musik mal ohne Mikrophon vor dem Mund. Vor allem sind diese Ausstellungskonzerte sehr persnlich, weil ich viele Menschen, die mich schon jahrelang begleiten, wieder treffe, und man endlich auch mal Zeit hat, sich ein wenig lnger zu unterhalten. Und natrlich freut es mich als Knstler, der vieles, oft alles investiert, um den Menschen ein paar schne Stunden zu bereiten, wenn die Ausstellungs- und Konzertbesucher fasziniert sind von meiner Welt und dies ganz offen aussprechen. Nicht wenige haben bei den Sinnesfreuden-Events Teile meiner Welt mitgenommen, die einen Porzellan, die anderen CDs, manche sogar Gemlde: Der Lwe hat zwei neue Freunde gefunden, Geborgen hngt jetzt in einem Schlafzimmer nahe Augsburg, und die drei neuen Elfen-Bilder sind auch nicht mehr da. Auf der einen Seite freut mich das natrlich sehr, auf der anderen Seite bin ich bei jedem Gemlde, das verkauft wird, ein wenig traurig, weil es mich verlassen hat. So freue ich mich besonders auf die nchsten Sinnesfreuden-Events, weil grtenteils sich viele alte Bekannte angemeldet haben. Hier die Termine, die 2016 noch stattfinden:

Pirmasens (Mittwoch, 23. Nov. 16)
Cham (Donnerstag, 24. Nov. 16)
Wrzburg (Sonntag, 27. Nov. 16)
Bad Hersfeld (Montag, 28. Nov. 16)
Burghausen (Dienstag, 29. Nov. 16)
Dillingen (Donnerstag, 1. Dez. 16)
Krumbach (Freitag, 2. Dez. 16)


22.11.2016
Sinnesfreuden in Gemnden
Beide relevanten Tageszeitungen, Mainpost und Mainecho, waren mit ihren Redakteuren beim "Sinnesfreuden"-Event in der Scherenberghalle in Gemnden am 20. Nov.16. Beide Artikel sind ber Google/Barbara-Clear bei den News einzusehen.


12.11.2016
Es war einmal...
vor gefhlt langer Zeit, da gab es Hflichkeit, mitnichten auch eine gewisse Achtung gegenber anderen Menschen, sogar anders Denkenden, ja, es gab auch Regeln dafr, wie man sich von Mensch zu Mensch verhlt. Schimpfworte, beleidigende, ketzerischen und hasserfllte Reden gab es zwar damals auch schon, aber sie blieben meist im kleinen Kreis eines Stammtisches oder einer geselligen Runde, niemand nahm sie zu Kenntnis. In der Regel funktionierte diese Art von Zusammenleben ganz gut, selbst die meisten Politiker, berufsbedingt gromulig, blafften zwar, aber sie bissen nicht.

Mit der Zeit etablierten sich neue Massenmedien, auf denen Gewalt- und Kriegshetzer, Rassisten und andere ble Zeitgenossen ffentlich sich austoben konnten. Keiner haute ihnen dafr auf die Mtze, im Gegenteil: Einige Politiker erkannten die Befreiung der jahrelang auf Stammtisch-Parolen degradierten Volksmeinung und gossen l in Form von noch blerer Rede auf das lodernde Feuer, um die vakanten Whlerstimmen einzufangen. Und sie pflegten eine neue offene Ehrlichkeit: Weg mit den einen oder anderen, einzunen dies und jenes, niedermetzeln, was nicht so ist und denkt wie sie. Politikblich versehen mit dem vertrauten Notausgang: Das, was heute gesagt ist, morgen nicht als gesagt gelten kann. Und berhaupt, in aller Ehrlichkeit: Bestenfalls knne man ihnen den Buckel runterrutschen, wenn sie erst mal an der Macht sind. Kaum zu glauben: Nicht wenige fanden das so toll, da sie ihren neuen Vorbildern zujubelten und den einen oder anderen sogar zu ihrem Frsten erkoren.

Nun gut, alle Mrchen fangen an es war einmal, warum sollte es hier anders sein

Die ersten fnf Konzert-Ausstellungen Sinnesfreuden im November sind gespielt, das hat sehr viel Spa gemacht. Die Konzerte finden inmitten der Ausstellung meiner Bilder ohne Lautsprecheranlage und sonstige Technik statt, also pur und ganz persnlich - aus diesem Grund ist die Besucherzahl auf ca. fnfzig beschrnkt. Der Eintritt ist frei, wie immer berlasse ich es den Besuchern, was ihnen Konzert und Ausstellung wert waren. Tickets, die Einlass und Platz garantieren, knnen solange es welche gibt, ebenfalls auf der Kampfelfenseite bestellt werden. Hier die nchsten Termine, die in diesem Jahr noch stattfinden:

Plattling (Sonntag, 13. Nov. 16)
Eggenfelden (Freitag, 18.Nov.16)
Gemnden (Sonntag, 20. Nov.16)
Pirmasens (Mittwoch, 23. Nov. 16)
Cham (Donnerstag, 24. Nov. 16)
Wrzburg (Sonntag, 27. Nov. 16)
Bad Hersfeld (Montag, 28. Nov. 16)
Burghausen (Dienstag, 29. Nov. 16)
Dillingen (Donnerstag, 1. Dez. 16)
Krumbach (Freitag, 2. Dez. 16)


01.11.2016
Ausstellung & Akustik-Tour
Zum Jahresende und vor Weihnachten geht es noch einmal richtig auf Tour, Kunst und Musik als Lebenselixier, exklusive Akustik-Konzerte inmitten einer auergewhnlichen Ausstellung von Original-Gemlden und Porzellan. Die Konzerte finden inmitten der Ausstellung ohne Lautsprecheranlage und sonstige Technik statt, also pur und ganz persnlich - aus diesem Grund ist die Besucherzahl auf ca. fnfzig beschrnkt. Der Eintritt ist frei, wie immer berlasse ich es den Besuchern, was ihnen Konzert und Ausstellung wert waren. Tickets, die Einlass und Platz garantieren (macht diesmal echt Sinn!), knnen, solange es welche gibt, bei "On tour/Live Termine" bestellt werden und werden kostenfrei verschickt. Hier die ersten von rund 20 Terminen auf dieser Konzerttour:

Deggendorf (SA/5.11.16), Pfarrkirchen (SO/6.11.16), Ravensburg (DI/8.11.16), Radolfzell (MI/9.11.16), Burgau (DO/10.11.16), Plattling (SO/13.11.16), Roding (DI/15.11.16), Eggenfelden (FR/1811.16), Gemnden (SO/20.11.16), Pirmasens (MI/23.11.16), Cham (DO/24.11.16), Wrzburg (SO/27.11.16), Bad Hersfeld (MO/28.11.16), Burghausen (DI/29.11.16), Dillingen (DO/1.12.16), Krumbach (FR/2.12.16)


<< Seite: 1 2 3 4 5 6